Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Aktuelles


Dezember 2014 Wieder geht ein Jahr zu Ende.
Das Jahr 2014 war auch für die Deutsch Langhaar ein sehr erfolgreiches Jahr. Veruca Salt vom Gut Mannewitz und ihre Tochter Aura von den Wilhelmiezen konnten die letzten fehlenden Punkte erringen und dürfen sich nun, als zwei der ersten Deutsch Langhaarkatzen überhaupt, Internationaler Champion nennen! Auch aus anderen Catteries konnten Deutsch Langhaarkatzen überzeugen und wurden freundlich und fair auf diversen Ausstellungen bewertet. Außerdem gab es in diesem Jahr auch die ein oder andere Sondershow nur für Deutsch Langhaarkatzen.
Auch gegen die Konkurrenz anderer Rassen konnten sich wieder einige unserer Katzen durchsetzen: Pinky vom Gut Mannewitz errang ein Best in Show und auch Mimmi vom Grünen Hain konnte wieder von sich überzeugen.
 
November 2013 Seit der Anerkennung der Deutsch Langhaar als eigenständige Rasse sind nun bald 1 ½ Jahre vergangen. So langsam aber stetig gewinnt die DLH ihren Platz in der Welt der Rassekatzen zurück. Nicht nur dass sie immer mehr Liebhaber findet und sich auch der ein oder andere Neuzüchter zu uns gesellt. Sondern auch auf Ausstellungen wird sie nun viel offener bewertet. Eine Vielzahl konnte sich sogar schon den Titel eines Champions, oder als Kastrat des Premiors, erobern. Einige gefielen den Richtern sogar so gut, dass sie mit anderen Rassen um das Best in Show konkurrieren durften. Als zwei der ersten DLH konnten Aura von den Wilhelmiezen und Mimmi vom Grünen Hain sogar den Titel Best in Show erreichen! Wir freuen uns natürlich sehr darüber und es zeigt, dass wir auf einem sehr gutem Weg mit unseren Deutsch Langhaar Katzen sind.
Auch bezüglich der Vorsorgeuntersuchungen unserer Zuchttiere hat sich sehr viel getan. Ein Großteil der Zuchttiere sind mittlerweile nicht mehr nur genetisch auf Erbkrankheiten untersucht, sondern auch im wahrsten Sinne des Wortes, mittels Schall, auf Herz und Nieren untersucht.

Juli 2012 Ab dem 18.07.2012 ist die neue Ausgabe der "Geliebten Katze" im Handel erhältlich, darin finden Sie einen ausführlichen Artikel zur Deutsch Langhaar und viele tolle Fotos von unseren Katzen, unter anderem von Johanna, Amy, Darth Vader, MiezeNova, Buddha, Nenenee und Bibiane.
April 2012 Während der Generalversammlung der WCF wurde über die Anerkennung der Deutsch Langhaar als eigenständige Rasse noch einmal abgestimmt und unserem Antrag von 2010 wurde statt gegeben! Das bedeutet, die Deutsch Langhaar ist ab dem 01.07.2012 international anerkannt.
Januar 2011 Am 26.01.2011 ist in der "Katzen Extra" wieder ein langes Porträt zur Deutsch Langhaar erschienen. Neben hübschen Bildern und einem Züchterinterview gibt es einiges an Text zu lesen. Leider haben sich dabei offenbar einige Fehlerchen eingeschlichen. Auf die vier wichtigsten möchten wir Sie kurz hinweisen:

1.)
Die emotional überspitzt formulierte Aussage, die Züchter, die den Weg der Traditional Longhair gehen, hätten ihre Seele einem traurigen Kompromissangebot verkauft, ist in unseren Augen etwas zu theatralisch.
Die Deutsch Langhaar Katzen der Züchter, die diesen Weg gehen, sind noch immer dieselben, wie die, die zur Anerkennungsshow "Deutsch Langhaar" in Grefrath/Oedt 2010 anwesend waren. Auch ihr Aussehen und ihr Wesen werden sich nicht maßgeblich verändern. Natürlich sollten Katzen in der Langhaarklasse wirklich langes Fell haben, aber das trifft auch für die Deutsch Langhaarkatzen zu, die nicht unter dem Traditional Longhair-Standard gezüchtet werden. Es handelt sich dabei also lediglich um eine pragmatische Entscheidung, denn es wurde von der WCF klargestellt, dass es neben dem Perser nur eine weitere Langhaarrasse geben wird. Das heißt eine Anerkennung der Deutsch Langhaar als eigenständige Rasse rückt in unerreichbare Ferne. Dieses angeblich so traurige Kompromissangebot der WCF birgt aber auch ganz offensichtliche Vorteile, neben der Tatsache, dass die TLH und damit die DLH international viel schneller Fuß fassen kann, wenn sie auf verschiedenen Kontinenten gezüchtet und einem breiterem Publikum vorgestellt wird, so wird der Zusammenschluss der traditionellen Langhaarigen auch einen neuen zukunftsweisenden Weg für die Rassen ebnen. Denn große "Obergruppen" als Zusammenschluss für ähnliche Rassen gibt es auch heute schon, diese werden ohne Bedenken von den Züchtern dieser Rassen praktiziert, warum also nicht anderen die Hand reichen und dasselbe probieren? Denn neben dem Aussehen haben Deutsch Langhaar und Chinchilla Longhair (die südafrikanische TLH) noch etwas gemeinsam - eine sehr bewegte Geschichte mit Tradition, die die jeweiligen Rassen auch unter dem Begriff Traditional Longhair nicht verlieren werden.

2.)
Im Artikel wurde die Deutsch Langhaar außerdem so dargestellt, als wäre sie eine natürlich entstandene Rasse, deren Ursprung in den Hauskatzen Deutschlands liegt. Wer die Geschichte der DLH kennt, weiß, dass dem nicht so ist. Die Deutsch Langhaar entstand durch die Teilung der Angorakatzen in Perser und DLH Ende der 1920er Jahre durch Prof. Dr. Schwangart. Die Angorakatzen dieser Zeit waren jedoch keine freilaufenden Tiere auf diversen Bauernhöfen - nein, sie waren schon damals "Zuchttiere", also Produkte menschlicher Selektion, die bei Züchtern lebten. Nur wurden bis zur Teilung in verschiedene "Körpertypen" die Tiere nach Farben gezüchtet, daher gab es eben zum Einen Katzen, die dem Typ des Hochzuchtpersers aus England sehr nahe kamen und zum Anderen Katzen, die einem natürlicheren Typ, insbesondere der relativ kräftigen europäischen Wildkatze, ähnlich sahen. Dem Anschein nach wurde das vom Geschmack der Züchter bestimmt. Die DLH war also nie eine Naturrasse, das wird auch klar, wenn man Fotos aus der Zeit ansieht, auf denen diese Katzen beispielsweise chinchillafarben sind, eine Farbe, die unsere normalen Hauskatzen zu dieser Zeit nicht hatten (und auch heute noch nicht haben)...
Die Traditional Longhair, insbesondere die Katzen bei uns in Deutschland sind übrigens keine Perser mit Nase sondern Deutsch Langhaar, nicht mehr und nicht weniger, wobei man natürlich zugeben muss, dass die DLH im Hinblick auf ihre Entstehung schon eher die Schwesterrasse des Persers ist, als die der Europäisch Kurzhaar.
Die meisten unserer heutigen DLH-Tiere haben aber Hauskatzenblut in ihren Linien, was auch nicht verwunderlich ist, wenn man bedenkt, dass die Tiere durch den Zweiten Weltkrieg sich selbst überlassen waren und damit mit Sicherheit auch Eingang in unsere Hauskatzenpopulation gefunden haben. Es gibt also Hauskatzen, die von Interieur und Exterieur der alten DLH ähnlich sind, ob dies genetisch jedoch der Fall ist, kann niemand mit Sicherheit sagen.

3.)
Und damit sind wir schon beim nächsten Denkfehler. Die German Angora ist im Gegensatz zur Angabe im Artikel keine Deutsch Langhaar, die keine sein möchte. Mit Sicherheit war der Ausgangsgedanke derselbe, aber heute ist die GA eine halblanghaarige Form der Hauskatze, die sich entschieden von der Geschichte der Deutsch Langhaar getrennt hat, denn wie oben bereits ausgeführt handelt es sich dabei mehr um die Schwesterrasse des Persers.
Auch die Sibirier haben in diesem Artikel ihr "Fett" wegbekommen... Dass die ersten Tiere auf europäischen Schößen wirklich schauerlich waren, möchten wir bezweifeln und von dieser Formulierung ganz entschieden Abstand nehmen. Es mag vielleicht sein, dass die Tiere früher nicht aussahen wie heute, das können wir aufgrund fehlender Erfahrung mit der Rasse nicht genau beurteilen, aber selbst wenn es so war, waren die Tiere mit Sicherheit nicht schauerlich und es ist völlig normal, dass sich Rassen im Laufe der Zeit verändern - auch eine Maine Coon sieht heute nicht mehr aus wie früher. Die Thai, der alte Typ der Siam, wurde sogar als Rasse vom modernen Typ getrennt usw. Eine Formulierung wie diese lässt damit jede Form von Objektivität vermissen, die ein Autor unserer Meinung nach doch haben sollte...

4.)
Zu guter Letzt noch ein Wort zum Ursprung der heutigen Zuchttiere. Im Artikel wurde ebenfalls gesagt, dass die "Kostbarkeiten", die Frau Aschemeier uns anvertraut hat, also die DLH-Tiere aus Originallinien, die Grundlage für unsere Zucht bilden. Das wäre natürlich sehr schön, entspricht aber nicht der Wahrheit. Vielmehr ist es so, dass wir noch heute darum kämpfen, wenigstens einen oder zwei Würfe von diesen Tieren zu bekommen. Es gibt bisher keinen einzigen Nachkommen dieser Tiere, katastrophalerweise müssen wir sogar sagen, dass bereits zwei der fünf Tiere aus gesundheitlichen Gründen kastriert werden mussten. Es bleiben uns also nur noch zwei, eventuell drei Tiere um diese Linien aufrecht zu erhalten. Ob uns das gelingen wird, steht auf einem anderen Blatt und wird sich vermutlich im Laufe dieses Jahres zeigen...

Dezember 2010 Die Deutsch Langhaar hat die Anerkennung in der Gruppe der traditionellen Langhaar erreicht, Näheres dazu unter Geschichte und Standard
Außerdem wurden die Ausstellungsergebnisse aus Grünbach und einige Gentestergebnisse eingefügt.

August 2010 Wir waren wieder unterwegs! Am Samstag, 21.08.2010, waren wir mit knapp 20 unserer Tiere und einigen Freunden in Leipzig auf der Ausstellung des Stammbaum e.V. vertreten. Lesen Sie hier!

Juli 2010 Im Haustier-Anzeiger ist ein Artikel über die Deutsch Langhaar erschienen. Bitte klicken Sie HIER um ihn zu lesen.

Juni 2010 Am Samstag, 05.06.2010 haben wir uns mit 22 unserer Deutsch Langhaar-Katzen auf den teilweise sehr weiten Weg zur Ausstellung der Deutschen Edelkatze e.V. in Grefrath-Oedt gemacht. [weiterlesen]

31.03.2010 Am Sonntag, 28. März 2010 waren einige Deutsch Langhaar-Züchter mit Freunden in Magdeburg auf der Internationalen Katzenausstellung des Stammbaum e.V. mit den folgenden neun Tieren, anlässlich der Tiermesse Magdeburg, vertreten... [weiterlesen]

14.12.09
03:03 Uhr
 
Nach vielen langen Nächten und unzähligen Kannen Kaffee ist es nun geschafft. Unsere Infoseite zur Deutsch Langhaar präsentiert sich ab sofort in einem neuen Design. Wir haben viele Änderungen vorgenommen und hoffen, es gefällt Ihnen - wir freuen uns über Ihr Feedback! Falls irgendwelche Störungen oder Komplikationen auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

24.10.09 Die Deutsch Langhaar begeht ihr 80-jähriges Jubiläum 

Am 27. September 1929 wurde in der
Tier-Börse die Änderung der Zuchtbucheintragung und Klassen-Aufstellung auf Bundesausstellungen bekannt gegeben. Die Langhaarkatzen wurden in die Klassen Perser und Deutsch Langhaar aufgeteilt. Dieser Anlass war für uns ein Grund zum Feiern! 
Am 24.10.09 waren einige Deutsch Langhaar-Züchter in Berlin auf der Supreme Weltausstellung der Deutschen Edelkatze mit zehn Tieren vertreten, um das 80-jährige Jubiläum der Rasse zu begehen... [weiterlesen]

14.10.09 Soft - Softer - Diddl und´s Schäfchen

 Vor kurzem ging der neue Werbespot für Zewa Softies auf Sendung und zu sehen sind *Trommelwirbel* Diddl Maus vom Gut Mannewitz  und Cheeky Little Lady vom Gut Mannewitz. Wir sind super stolz auf unsere kleinen Berühmtheiten, aber schauen Sie selbst:              


27.09.09
 
Wir haben den Artikel aus dem Katzenecho eingescannt, wer möchte kann ihn sich hier ansehen (Titelfoto, Artikel, Fotoseite). Außerdem ist in der "Katzen extra" am 23.09.09 ein vierseitiger Artikel über die Deutsch Langhaar erschienen!

Sept. 09 Im Katzenecho (Zeitschrift für Katzenzüchter und Katzenfreunde) gibt es ein Rasseporträt zur Deutsch Langhaar. Neben vielen Fotos im Artikel, auf denen auch Aschemeier's Bömmel zu sehen ist, stellt unsere weiße Deutsch Langhaardame Cheeky Little Lady das Titelfoto der Zeitung!

Aug. 09 Es hat sich viel getan im letzten Monat! Neben zwei neuen Züchtern konnten wir einige neue Tiere (auch Foundations) für unser Vorhaben gewinnen. Außerdem wurden wieder süße Kitten in unseren Catteries geboren.

Und so langsam tritt die Deutsch Langhaar aus dem Schatten: So gibt es mittlerweile eine Tasche mit einem Deutsch Langhaarmotiv und einige Katzenzeitschriften haben um ein Rasseporträt gebeten. Den Anfang macht am 19.08.09 die "Geliebte Katze" mit einem 6-seitigen Artikel, ein Muss für jeden Deutsch Langhaarfan!

Juli 09 Uns sind tolle Fotos von Bömmel gelungen
Aschemeiers Bömmel  Aschemeiers Bömmel

Und damit kein falscher Eindruck von Bömmelchen entsteht: Sie hat sich wunderbar in die Gruppe
eingelebt und ist auch aus dem Bett von Frauchen nicht herauszujagen ;o)
Aschemeiers Bömmel  Aschemeiers Bömmel

Aschemeiers Bömmel


20.04.09 Heute haben wir eine unglaublich freudige Nachricht zu verkünden.

Endlich können wir UNSERE echten Deutsch Langhaarkatzen in die Arme schließen. Nach langem Kontakt mit Familie Aschemeier, dürfen wir nun fünf originale Deutsch Langhaarkatzen unser Eigen nennen. Wir können gar nicht in Worte fassen, wie dankbar wir Familie Aschemeier dafür sind, dass sie uns ihre Schätze anvertraut hat.

In unsere Catterys eingezogen sind:

Aschemeier's BabyDoll aus der Pirnaer Räuberhöhle (black),
Aschemeier's Bömmel vom Gut Mannewitz (black-tabby/mc.),
Aschemeier's Doretta von Germangora (black),
Aschemeier's Ilex vom Gut Mannewitz (black-tabby/mc.) und
Aschemeier's Schätzchen von Germangora (black-tabby/mc.).

Hier schon einmal ein kleiner Vorgeschmack auf viele tolle Fotos: Aschemeiers Doretta  Aschemeiers Ilex Aschemeiers Babydoll
Aschemeiers Schätzchen  Aschemeiers Bömmel


29.12.08 Wir haben begonnen von unseren Zuchtkatzen DNA-Profile erstellen zu lassen. Neben dem genetischen Fingerprint werden diverse Krankheiten (PKD, HCM, PRA, MPS) und Farben erfasst. Die Ergebnisse werden wir nach und nach in die Seiten der Zuchtkatzen einpflegen.

18.03.08 Heute hat die WCF unserem vorläufigen Standard zugestimmt, Sie finden ihn unter Deutsch Langhaar - Standard.

12.12.07 Die Homepage der Zuchtfreunde der Deutsch Langhaarkatze befindet sich im Aufbau und geht online!
 
nach oben