Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Prof. Dr. Friedrich Schwangart

Erstbenenner der Deutsch Langhaar

*15.04.1874 
†03.06.1958

Prof. Dr. Friedrich SchwangartProf. Dr. Schwangart arbeitete in den Jahren von 1902 bis 1907 an der Zoologischen Staatssammlung München. Er war Vorstand der Königlich Bayrischen Versuchsstation und Privatdozent an der TH Karlsruhe. 1914 begann er seine Arbeit als Professor an der heutigen Technischen Universität Dresden in Tharandt im Bereich der Forst- und Allgemeinen Zoologie. In dieser Zeit lebte Schwangart in Kötzschenbroda, einem Ort bei Dresden. 1933 siedelte er wieder nach München (Gräfelfing) um.
Zu seinem Spezialgebiet wurden bald die deutschen Wild- und Hauskatzen. 1928 erschien dazu sein Werk "Zur Stammes- und Typenkunde der Hauskatze". Diesem folgten fast jährlich neue Bücher, Abhandlungen und Aufsätze, die sich immer intensiver mit der Materie Katze-Hauskatze-Edelkatze-Wildkatze auseinandersetzten. Eine Liste von Prof. Schwangarts Texten, die für das Verständnis der Rasse Deutsch Langhaar ausgesprochen wichtig sind, finden Sie unten.
Kater Milo

Schwangart selbst war der Überzeugung, dass man nie mehr als zwei bis drei Katzen halten sollte, daher besaß er vermutlich auch selbst nicht viele Katzen. Seine erste und besonders geliebte Rasse waren die Kurzhaartiger in wildfarben (Vorgänger von BKH und EKH). Dazu gibt es in seinen Werken auch einige Bildnachweise, wie zum Beispiel seinen Kater "Milo vom Jakobstein" (siehe Fotos rechts), einen wildfarbenen Grautiger. Nachweise darüber, dass Schwangart jemals selbst im Besitz einer Deutsch Langhaar war, gibt es nicht.
 
 

Sein Schüler und späterer Direktor der Zoos Dresden, Prof. Dr. Hans Petzsch, schrieb im Vorwort seines Buches "Die Katzen" (1971) über Schwangart: "...Post festum widme ich dieses Taschenbuch in bleibender Verehrung dem hervorragenden deutschen Wild- und Hauskatzenforscher Professor Dr. Friedrich Schwangart (15.4.1874 - 3.6.1958), meinem verdienstvollen einstigen Lehrer auf diesem säugetierkundlichen Spezialgebiet an der ehemaligen Technischen Hochschule Dresden...".
 
 


Liste der wichtigsten Schwangart-Texte:

1927 Versuch einer Grundlegung der Katzenzucht
1928 Anmerkungen zur Katzenzucht
1928 Zur Stammes- und Typenkunde der Hauskatze
1929 Stammesgeschichte, Rassenkunde und Zuchtsystem der Hauskatzen
1929 Anmerkungen zur Katzenzucht
1929 Zuchteinteilung und Bewertungsvorschrift (Standard) des Bundes für Katzenzucht und Katzenschutz e.V.
1931 Über Entformungen, besonders die vererbbaren Schwanzmißbildungen, bei der Hauskatze
1932 Zur Rassebildung und -züchtung der Hauskatze (Ergebnisse und Probleme)
1933 Haltung und Zucht der Hauskatze
1936 Über wahre Katzen und Schleichkatzen
1937 Vom Recht der Katze
1942 Zu F. Schmidt: "Beiträge zur Kenntnis der Wildkatze und ihrer Kreuzung mit der Hauskatze"
1943 Die Sohlenzeichnung von Felis und Verwandtes (Zur Systematik und Oekologie des Genus)
1952 Übersicht und Beschreibung der Hauskatzenrassen (erschienen 1954)

Bildnachweis Foto Prof. Dr. Schwangart: http://www.forst.tu-dresden.de/Zoologie/
 
nach oben